Banner

Heroes Volume 5 Chapter 15: Pass / Fail

Inhaltsangabe

Die Heroes Episode Pass / Fail wurde in den USA am 18. Januar 2010 das erste Mal ausgestrahlt. In dieser Folge hat Zachary Quintos Charakter Sylar wieder einen größeren Part, wenn auch diesmal vollständig bekleidet ;-)

Screenshot Pass/Fail: Hiro

Hiro, Ando und Mohinder materialisierten am Ende der letzten Episode Close to you in Noahs Appartement, gerade als dieser und Lauren damit beschäftigt waren, sich endlich zu küssen;-) Mohinder bastelt eine Kompaß für die beiden, damit sie eine weitere Chance haben, den Carnival zu finden und verabschiedet sich dann, da er seine Freundin nicht noch einmal enttäuschen möchte. Er hat den Raum noch nicht verlasssen, als Hiro zu schwanken beginnt und das Bewustsein verliert. Als er wieder zu sich kommt, muß er sich einem Zeitlinien-Tribunal stellen, vor dem er angeklagt wird, eigennützig seine Fähigkeit mißbraucht zu haben. Adam Monroe fungiert als Staatsanwalt, Hiros Vater Kaito als Richter und Ando als sein Verteidiger. Natürlich plädiert unser Held auf "nicht schuldig", doch die Gegner fahren u.a. mit der toten Cheerleaderin und Zachary Quintos Sylar als Zeugen schwere Geschütze auf: waren Hiros Motive beispielsweise Charlie zu retten wirklich selbstlos?

Screenshot Pass/Fail: Sylar und Claire

Sylar hatte sich am Ende der vorletzten Episode Let it Bleed zu Claires College begeben, um herauszufinden, was mit ihm nicht mehr stimmt. Sein Tattoo beweist ihm, daß die ehemalige Cheerleaderin dazu bestimmt ist, ihm bei seiner Selbstfindung zu helfen. Mit Gretchens Leben als Druckmittel zwingt er die unwillige Claire zur Kooperation, doch diese begreift nicht wirklich wie ernst es ihm ist und verschanzt sich hinter selbstgerechten und spöttischen Antworten. Ähnlichkeiten zwischen ihnen beiden können ihrer Meinung nach schon gar nicht bestehen. Sylar bleibt nichts anderes übrig, als seine als letztes hinzu gefügte Fähigkeit - Lydias körperbezogene Empathie - an Claire anzuwenden, mit einem erzwungenem Kuss sieht er tief in ihre Seele und kommt seinen gesuchten Antworten ein ganzes Stück näher: Sie beide benutzen ihre Gabe oder ihren Fluch, um sich von anderen zu isolieren. Claire, die (körperlich) unzerstörbar Frau, hat Angst in die Welt hinauszugehen, weil sie emotional verletzt werden könnte und hält jeden, auch Gretchen, auf Distanz.

Screenshot Pass/Fail: Ando

In der realen Welt liefert ein besorgter Ando seinen bewustlosen Freund ins Krankenhaus ein und kann nur hilflos durch eine Fensterscheibe die Operation verfolgen. Daß unser kleiner Held in einer Parallelwelt mit ihm als Anwalt um sein Leben kämpft, entgeht ihm vollständig.
Im Gerichtssaal argumentiert ein imaginärer Ando inzwischen, daß Hiro immer selbstlos gehandelt habe, so habe er beispielsweise seinen Vater nicht gerettet, um die Zeitlinie nicht zu gefährden. Adam als Staatsanwalt läßt Sylar zu Wort kommen, der behauptet, Hiro habe ihm für seine Bereitschaft, Charlie zu retten, als Deal quasi einen Persilschein zum Töten ausgestellt. Ein zunehmend verzweifelter Hiro entgegnet, daß er zwar Charlie retten, aber - wieder einmal - nicht die Zeitlinie gefährden wollte (was er mit der Tötung Sylars zweifellos getan hätte), zudem sei die Welt mit Charlie darin eine bessere.

Screenshot Pass/Fail: Sylar und Claire

Natürlich hat Claire überhaupt keine Lust darauf, sich ausgerechnet von Sylar in ihre Psyche schauen zu lassen und sticht ihm mit einen Bleistift ins Auge. Während er sich noch vor Schmerzen windet, rennt sie zurück zu ihrem Zimmer und befreit ein an den Stuhl gefesseltes und geknebeltes Gretchen. Kaum haben sich die beiden Frauen sortiert, fängt auch schon das Licht an zu flackern und die Freundinnen fliehen von der Gefahr in ein kleines Kabuff, indem Claire dann auch von ihrem Gespräch mit Sylar berichtet. Hier, zusammen mit ihrer Vertrauten, ist sie viel ruhiger und sie sieht ein, daß er mit seiner Argumentation nicht ganz unrecht hat. Sie erkennt, daß sie Gefahr läuft zu Enden wie er, wenn sie sich weiterhin vor der Welt verschließt. Gretchen stimmt ihr zu und die beiden überlegen, daß Sylars einzige Chance wieder "menschlich" zu werden darin besteht, seine Fähigkeiten zu verlieren. Plötzlich fängt Gretchens Gesicht an zu schmelzen und verwandelt sich in Seins. "Na, war das so schwer?" fragt er sie und Claire ist sprachlos. Eine lange Zeit sehen sich die beiden nur an und ein ganzes Universum an Möglichkeiten zieht vorbei. Sylar hat Gretchen nie ein Haar gekrümmt und Claire erkennt zum ersten Mal, daß da noch ein Gabriel Gray in ihrem Erzfeind steckt und die Welt nicht ganz so einfach ist, wie sie es sich wünscht.

Screenshots Pass/Fail: Samuel Vanessa

Vanessa ist nicht begeistert von Samuels Entsführung in den Carnival und er zieht alle Register, um sie doch noch auf seine Seite zu ziehen. Er schenkt ihr ein Kleid, führt sie zum Milchshake trinken aus und erinnert sie an das, was sie schon gemeinsam erlebt haben. Auch Vanessa hat durchaus positive Erinnerungen an ihre gemeinsame Zeit und Samuels Charme bleibt nicht ganz ohne Wirkung, doch sie lebt im Heute und Jetzt. Daraufhin spielt er seinen letzten Trumpf aus und führt sie zu dem Platz, den er mit Hilfe seiner Freunde nur für sie geschaffen hat: ein verträumtes kleines Haus in einem blühenden Garten. Vanessa ist entzückt und überwältigt, doch dort leben will sie nicht, denn es ist sein Traum und nicht mehr der ihre. Am Ende läßt Samuel sie ziehen, doch sein Herz ist gebrochen und als er im Diner sich von einer freundlichen Kellnerin mißverstanden fühlt, macht er das komplette Dorf dem Erdboden gleich.

Screenshot Pass/Fail: Ishi

Hiro wird schuldig gesprochen, will sich aber seinem Schicksal nicht fügen und als Held untergehen. Sein Vater ermutigt ihn, mit dem Schwert gegen Adam zu kämpfen und tatsächlich gelingt es unserem Helden, diesen zu töten. Nun ist Hiro bereit zu gehen, doch im Licht am Ende des Tunnels wartet seine Mutter schon auf ihn und erklärt ihm, daß es Dinge gibt, die stärker sind als die Wissenschaft. Ein weiteres mal kann sie ihn heilen und in der realen Welt sitzt ein überglücklicher Ando am Bett seines erwachenden besten Freundes



Screenshot Pass/Fail: Janice

Sylar beobachtet durchaus zufrieden, wie Claire in der Cafeteria sich überglücklich auf Gretchen stürzt und die beiden Händchen haltend verschwinden. Ihr Leben hat er nun gerettet, doch was ist mit seinem? Sein Gesichtsausdruck wird traurig, doch er weiß, was er zu tun hat, damit er wieder Teil der menschlichen Gesellschaft sein kann: Er muß Matt Parkman finden. Doch als er an dessen Wohnungstür klopft ist nur Janice mit dem Kleinen auf dem Arm zu Hause und fragt freundlich, was sie für ihn tun kann. Sylar, der sich als Gabriel vorgestellt hat, strahlt das Kind an und erzählt ihr, daß er ihren Mann dringend sprechen muß, ob sie weiß, wie er ihn finden kann? Während sie noch über die Antwort nachdenkt, schaut sie den jungen Mann genauer an und fragt: "Kennen wir uns irgendwoher?"

Zur → Kritik
Zu den → Screenshots
Zurück zur → Pass / Fail Startseite
Zurück zum → Volume 5 Episodenguide

Zurück zu Zachary Quintos vollständiger Filmographie auf meiner Star Trek Seite



Valid XHTML 1.0 Transitional © Letzte Aktualisierung: 22. Januar 2010 von Merlin