Heroes Titel Banner
Zachary Quinto

Heroes: Sylar

Zachary Quintos Charakter Gabriel Gray alias Sylar wird als die Verkörperung des absolut Bösen eingeführt, ein Superheld, der die Fähigkeit besitzt, andere seiner Art zu töten und sich deren Fähigkeiten einzuverleiben.

Sylar wird das erste Mal im Pilotfilm 'Genesis' (Review folgt) erwähnt und im Directors Cut sieht man die Figur auch kurz, als Mohindar ihn auf der Suche nach dem Mörder seines Vaters aufspürt und in seinem Appartement stellt. Diese Szene wurde jedoch wieder geschnitten, da man den Charakter nicht so früh offenbaren wollte und er auch nicht gecastet war, Sylar wird in dieser Szene von einem Extra gespielt. Erst in Chapter Three 'One Giant Leap' (Review folgt) bekommt man das erste Mal Zacharys Stimme zu hören, als er auf einer Tonbandaufzeichnung von Mohindars Vater diesen am Telefon bedroht. In Chapter Four 'Collision', Eight 'Seven Minutes to Midnight' und Nine 'Homecoming' (Reviews folgen) huscht er schnell durchs Bild, bzw. ist von hinten oder als Silhuette zu sehen. Einen größeren Part hat Zachary Quinto erst in Chapter Ten 'Six month ago' (Review folgt) als Sylars und damit auch die Geschichte Gabriel Grays erstmalig erzählt wird.

Im Verlaufe der Serie wird Sylar immer komplexer und vielschichtiger, als zunehmend der Mensch hinter dem Monster thematisiert wird. Als Fan von Zachary Quinto kommt man hier vor allem ab der 3. Staffel auf seine Kosten, denn im Laufe der Entwicklung bekommt der Schauspieler die Möglichkeit, so ziemlich nur jede menschenmögliche Facette dieses Charakters zu spielen und Zachary tut dies mit großer Intensität. Zu Beginn der zweiten Staffel wurde er daher in den Hauptcast aufgenommen.

← Zurück zu Zachary Quintos vollständiger Filmographie auf meiner Star Trek Seite


Valid XHTML 1.0 Transitional
© Letzte Aktualisierung: 20. September 2010 von Merlin